Sicherheit bei Kleinanzeigen

Das Thema Sicherheit ist bei Kleinanzeigen etwas heikel. Die Plattform AdBuzzr stellt lediglich den Kontakt zwischen Anbietern und Interessenten her. Den Handel selbst müssen Sie als Nutzer des Kleinanzeigenportals selbst organisieren. Dabei unterstützt AdBuzzr Sie als Anbieter in der Form, dass Ihre Kontaktdaten nicht veröffentlicht werden. Sie haben natürlich jederzeit die Möglichkeit, Ihre Kontaktdaten wie Telefon oder Emailadresse direkt in den Anezigentext zu schreiben. Veröffentlichen Sie Ihre Emailadresse über den Anzeigentext, verwenden Sie bitte ein nur für diesen Zweck eingerichtete Adresse bei Anbietern wie z.B. Web.de, GMX oder ähnliche.

(Funktion in Planung) Als weitere Möglichkeit zur Vermeidung von Missbrauch steht Ihnen auf jeder Detailseite einer Kleinanzeige / Inserats ein Button zur Verfügung, über dem Sie uns eine Anzeige mitteilen können, bei der Sie Missbrauch oder Betrug vermuten. Wir kontrollieren dann die Rechtmäßigkeit des Inserats.

Das Kleinanzeigenportal AdBuzzr dient dazu, Gegenstände, die Sie nicht mehr benötigen, zum Kauf anzubieten, oder im Gegenzug, nach günstigen, gebrauchten Gegenstände zu suchen. Bei folgenden Hinweisen sollten Sie besondere Vorsicht walten lassen:

  • Ungebrauchte, neue Ware, die zu einem auffallend niedrigen Preis angeboten wird.
  • Größere Stückzahlen angebotener Ware, insbesondere wenn es sich um Neuware handelt.
  • Seien Sie als Interessent skeptisch, wenn der Verkäufer bei höheren Summen nur eine Vorausszahlung akzeptiert, vor allem wenn es sich um einen Anbieter aus dem Ausland handelt.
Soweit einige Tipps, die hoffentlich vermeiden, dass Sie Opfer eines Betrugs werden. Im Zweifel lieber auf einen Kauf oder Verkauf verzichten. Beachten Sie dazu bitte auch die Nutzungsbedingungen des AdBuzzr Kleinanzeigenportals.